Willkommen zur Online-Studie: 

„#stayathome - Strategien zur Stressreduktion für Eltern in der Corona-Pandemie“

Danke für Ihr Interesse an unserer Studie! Diese Studie findet in Kooperation mit der Universitätsmedizin Mainz (Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie) statt.

 

Hier geht es zur Studie:  https://redcap.unimedizin-mainz.de/redcap/surveys/?s=7KT8N4WL7X


Im Rahmen der COVID-19-Pandemie sind in Österreich und in vielen anderen Ländern einschneidende Maßnahmen getroffen worden: Schulschließungen, Arbeit im Home-Office und Ausgangs- sowie Versammlungsbeschränkungen. Diese Maßnahmen führen dazu, dass viele Familien viel mehr Zeit in den eigenen vier Wänden und teilweise auf engem Raum verbringen, was zu einer hohen Belastung der Eltern führen kann.

In dieser Studie sollen Eltern eine von zwei Denk-Strategien zum Umgang mit dieser Ausnahmesituation lernen. Beide Strategien sind gut untersuchte und häufig eingesetzte Verfahren aus der Verhaltenstherapie.

Diese Studie findet komplett online statt und bedarf keinerlei persönlichen Kontakts.

Bild vergrößern


Wer kann mitmachen?

  • Personen ab 18 Jahren,
  • Eltern, die mindestens ein Kind im Alter von 3-18 Jahren haben, das vor der Corona-Pandemie eine Kita oder Schule besuchte
  • und die Möglichkeit haben, auf Online-Befragungen und Videos im Internet zuzugreifen.

Dauer: 7 Tage zu je 15-30 Minuten.

Ablauf:

  • Voranmeldung
  • Tag 1: Fragebogen (Teil 1) ausfüllen und Übung (Kennenlernen und Anwenden der Strategie mittels Übungsvideo)
  • Tag 3: Fragebogen (Teil 2) ausfüllen und Wiederauffrischung der Strategie (Übungsvideo)
  • Tag 7: Fragebogen (Teil 3) ausfüllen und Abschluss

Als Aufwandsentschädigung verlosen wir eines von 15 Gesellschaftsspielen für Familien.

Hier geht es zur Studienanmeldung: https://redcap.unimedizin-mainz.de/redcap/surveys/?s=7KT8N4WL7X

 

Fragen zur Studie beantworten wir gerne unter: rahel.vaneickels@univie.ac.at

Wir bedanken uns für das Interesse an unserer Studie und für jede Unterstützung! Der Link und die Einladung zur Studie darf gerne weitergegeben werden.

 

Das Studienteam wünscht gute Gesundheit!

Rahel Lea van Eickels, BSc MSc & Univ.-Prof. Dr. Martina Zemp (Universität Wien)

Dr. Dipl.-Psych. David Kolar & Dipl.-Psych. Hanna Preuss (Universitätsmedizin Mainz)