Magdalena Siegel BSc MSc

Universitätsassistentin Prae Doc

Email: magdalena.siegel@univie.ac.at

Tel.: +43-1-4277-47285

 

Institut für Klinische und Gesundheitspsychologie

Wächtergasse 1/ Top 504, Raum D12

1010 Wien

 

Sprechstunde: n.V.

 Forschungsschwerpunkte

  • Individuelle und strukturelle Determinanten der Gesundheit von sexuellen und geschlechtlichen Minderheiten (LGBTQ+)
  • Diverse Familienformen
  • Forschungssynthesen (Systematic Reviews, Meta-Analysen, Meta-Meta-Analysen)
  • Open Science, Publication Bias

 Lebenslauf

seit 03/2022 Universitätsassistentin Prae Doc: Institut für Klinische und Gesundheitspsychologie, Arbeitsbereich Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters (Univ.-Prof.in Dr.in Martina Zemp)
2021-2022 Visiting Researcher: Institut für Tropenmedizin, Antwerpen, Belgien (gefördert durch ein Marietta-Blau-Stipendium des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung)
2018-2020 Externe Lehrbeauftragte: Institut für Psychologie der Entwicklung und Bildung
2018-2021 Projektmitarbeiterin Prae Doc: FWF-Forschungsprojekt „Wie verzerrt ist die psychologische Forschungsliteratur?“ (Ass.-Prof. Mag. Dr. Jakob Pietschnig, Privatdoz.)
2014-2017 Master of Science, Psychologie, Universität Wien (ausgezeichneter Erfolg)
2013-2017 Studienassistentin: Institut für Angewandte Psychologie: Gesundheit, Entwicklung und Förderung, Arbeitsbereich Differentielle Psychologie und Psychologische Diagnostik (ao. Univ.-Prof. Dr. Georg Gittler)
2011-2014 Bachelor of Science, Psychologie, Universität Wien (ausgezeichneter Erfolg)

 Beiratstätigkeit

seit 10/2022 Editorial Board Member: LGBTQ+ Family: An Interdisciplinary Journal
seit 02/2022 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats queer@hochschulen
seit 06/2021 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des PrideBiz Austrian Research Awards

 Preise, Stipendien und Förderungen

2023 FWF Einzelprojekt: “Die österreichische Regenbogenfamilien-Längsschnittstudie (RALF)“ (P36913); Förderhöhe: 422.731€ (Co-PI; PI: Univ.-Prof.in Dr.in Martina Zemp)
2022 Young Scholar Conference Fellowship: 9th Conference of the International Academy of Family Psychology (10.10.-12.10.2022)
2020 PrideBiz Austrian Research Award 2020 (gefördert durch das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz)
2020 Marietta-Blau-Stipendium des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (abgewickelt durch die OeAD); Förderhöhe: 18.000€, Laufzeit: 03/2021-02/2022
2019 Erster Platz (ex aequo) im Fotowettbewerb „Meine Forschung in einem Bild“ der Universität Wien für DoktorandInnen und Postdocs (Titel: „She Keeps Me Warm“)

 Ad-Hoc Reviewertätigkeit

  • Clinical Psychology in Europe
  • Journal of Homosexuality
  • Journal of Social and Personal Relationships
  • International Journal of Applied Positive Psychology
  • International Journal of Housing Policy
  • LGBTQ+ Family: An Interdisciplinary Journal
  • PLOS Mental Health
  • Psychology of Sexual Orientation and Gender Diversity

 Publikationsverzeichnis

Randall AK, Liekmeier E, Totenhagen C, Lannutti PJ, Gabriel L, Siegel M et al. German and Italian Validation of the Dyadic Coping Inventory–Sexual Minority Stress (DCI-SMS) Scale. Journal of Family Psychology. 2024 Apr;38(4):627-642. doi: https://doi.org/10.1037/fam0001206

Siegel M, Nöstlinger C, Dürrauer F, Kirchner S, Niederkrotenthaler T, Zemp M. Psychische Gesundheit von LGBT*-Jugendlichen in Österreich: Scoping Review und Forschungsagenda auf Basis internationaler Evidenz. Neuropsychiatrie. 2023 Dez;37(4):196-205. Epub 2022 Nov 1. doi: 10.1007/s40211-022-00436-x

 Vortragsverzeichnis

Zeige Ergebnisse 21 - 21 von 21

Publication bias in individual differences research is underestimated: A meta-meta-analysis

Magdalena Siegel , J.S.N. Eder , Georg Gittler , Martin Voracek , J.M. Wicherts , Jakob Pietschnig
15. Tagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
Konferenz, Vortrag
..2019 - ..2019

Zeige Ergebnisse 21 - 21 von 21