Prof.in Dr.in Martina Zemp

Leiterin des Arbeitsbereichs Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters

Tel.: 01-4277-47283

martina.zemp@univie.ac.at 

 

Institut für Klinische und Gesundheitspsychologie

Wächtergasse 1/Top 504, Raum D14

1010 Wien

  

Sprechstunde: n.V.

 Forschungsschwerpunkte

  • Familiäre Konflikte und ihre Bedeutung für die Entstehung und Aufrechterhaltung von psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter (insb. Aufmerksamkeitsstörungen, ADHS)
  • Familiäre Risiko- und Schutzfaktoren in der Kindesentwicklung
  • Neue Medien, familiäre Interaktionen und kindliche Störungen
  • Treatment-Forschung und Wirkmechanismen von familienorientierten Präventionsprogrammen

 Lebenslauf

2005-2010 Studium der Klinischen Psychologie, Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters und Pädagogik, Universität Zürich
2013 Forschungsaufenthalt, Prof. E.M. Cummings, Full Professor of Psychology, Department of Psychology, University of Notre Dame, Indiana (US)
2013-2018 Weiterbildung in Systemischer Psychotherapie mit kognitiv-verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt, Institut für Angewandte Psychologie, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW (Eidgenössischer Weiterbildungstitel Psychotherapie)
2014 Promotion im Fach Psychologie an der Universität Zürich
2014-2016 Oberassistentin am Lehrstuhl für Klinische Psychologie Kinder/Jugendliche & Paare/Familien (Prof. Dr. Guy Bodenmann) an der Universität Zürich
2015 Forschungsaufenthalt Prof. E.M. Cummings, Full Professor of Psychology, Department of Psychology, University of Notre Dame, Indiana (US)
2015 Forschungsaufenthalt Prof. P.t. Davies, Full Professor of Psychology, Department of Clinical and Social Sciences, University of Rochester, New York (US)
2016-2019 Juniorprofessur für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an der Universität Mannheim
seit 2018 Sprecherin der DGPs Interessensgruppe Klinische Kinder- und Jugendpsychologie und Psychotherapie (IG KJPT)
seit 02/2019 Professur für Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters am Institut für Angewandte Psychologie: Gesundheit, Entwicklung und Förderung der Universität Wien
seit 03/2019 Mitglied des wissenschaftlichen Beratungsgremiums der Forschungs-, Lehr- und Praxisambulanz, Universität Wien
seit 01/2020 Stellvertretende Vorständin des Instituts für Klinische und Gesundheitspsychologie, Fakultät für Psychologie, Universität Wien

 CV zum Download

DOWNLOAD

 355 kB

 Vortragsverzeichnis

Zeige Ergebnisse 0 - 9 von 9

Familiäre Resilienz: Was die Kinderwelt zusammenhält

Martina Zemp
Abendkolloquium der Fachsektionen Klinische Psychologie und Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie des Berufsverbands Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP)
Vortragsreihe, Kolloquium, Vortrag
23.9.2020 - 23.9.2020

Spielzeit = Qualitätszeit – Warum die Familie ein Ort zum Spielen ist

Martina Zemp
2. Symposium der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters (ÖGKP-KJ)
Konferenz, Vortrag
2.12.2019 - 2.12.2019

Interrelations between the couple relationship of parents and child wellbeing

Martina Zemp
Intimate Relationship Research in Europe
Seminar/Workshop, Vortrag
26.8.2019 - 28.8.2019

Dyadisches Coping als Ressource im Übergang zur Elternschaft

M. Senn , Martina Zemp , Guy Bodenmann
Forschungsreferat am 11. Workshopkongress der DGPs Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie
Konferenz, Vortrag
29.5.2019 - 1.6.2019

Eine längsschnittliche Analyse intrafamiliärer Prozesse: Zusammenhänge zwischen Partnerschaftskonflikten, Coparenting und kindlichen Störungen innerhalb Familien

Martina Zemp , Matthew Johnson , Guy Bodenmann
Forschungsreferat am 11. Workshopkongress der DGPs Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie
Konferenz, Vortrag
29.5.2019 - 1.6.2019

Neue Methoden in der Erforschung von familiären Risikofaktoren für kindliche Störungen

Martina Zemp
Chair des Symposiums am 11. Workshopkongress der DGPs Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie
Konferenz, Vortrag
29.5.2019 - 1.6.2019

Within-Family Processes: Interparental and Coparenting Conflict and Child Adjustment

Martina Zemp , Matthew Johnson , Guy Bodenmann
Oral presentation at the 6th International pairfam User Conference
Konferenz, Vortrag
16.5.2019 - 17.5.2019

Die Bedeutung der Bindung für die kindliche Resilienz

Martina Zemp
Fortbildungsreihe der MEDIAN Klinik Berus
Konferenz, Vortrag
7.5.2019 - 7.5.2019

Partnerschaftsstörungen und kindliches Befinden – Warum es einem nur so gut geht wie den anderen in der Familie

Martina Zemp
KPFG-Fachtagung
Konferenz, Vortrag
12.2.2019 - 12.2.2019

Zeige Ergebnisse 0 - 9 von 9